Sergio Vásquez Carrillo

 

Sergio Vásquez Carrillo (*1981 Bogota) ist ein kolumbianischer Komponist. Dem Gitarren- und Klavierunterricht folgte seit 1998 auch Kompositionsunterricht. Von 2006 bis 2008 studierte er multimediale Komposition bei den Professoren Georg Hajdu und Peter Michael Hamel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Master of Arts 2008). Während seines Kompositionsstudiums legte er einen Arbeitsschwerpunkt auf die Auseinandersetzung mit Live-Elektronik und beschäftigt sich überdies intensiv mit den Bereichen Theater, Tanz, und Performance.

Nach zahlreichen Projekten und in u.A.Deutschland, Österreich, Argentinien, Chile, Spanien, und Ungarn. 2008 inszenierte Sergio Vásquez seinen Master-Abschlussprojekt "Mein Brot schmeckt mir anders" in der Musikhochschule (Forum) im Rahmen des Eigenarten Festivals. 2009 wurde diese Multimedia-Performance mit Schauspiel, Musik, Tanz und Video auf den Hamburger Klangwerktagen wiederaufgeführt. Seit 2010 arbeitet Sergio als freiberuflicher Komponist. Jüngste Projekte: u.a. Tormenta, für Flamenco Performance, Internationales Sommerfestival Kampnagel, Eigenarten Kulturfestival, Klub Katarakt Hamburg, Das Leben ein Traum für das Spieltriebe Festival Osnabrück, Meine Träume erzähle ich Ihnen Nicht, im Auftrag des ORF Wien, Steirischer Herbst Graz. Diese letzte ist nominiert zum Hörspiel des Jahres bei ORF.