Isabel Ettenauer

 

Isabel Ettenauer wurde 1972 in St. Pölten (Niederösterreich) geboren. Klavierstudien führten sie nach Wien, London und in die Schweiz. Die österreichische Pianistin und Toy Piano-Virtuosin ist ein regelmäßiger Gast bei internationalen Festivals und ist in Konzertsälen in ganz Europa, den USA und Asien zu hören. Ihre einzigartigen Konzerte haben viele KomponistInnen auf der ganzen Welt angeregt, neue Werke speziell für sie zu schreiben. Für Isabels Projekt THE JOY OF TOY sind inzwischen mehr als 40 neue Stücke entstanden. Neben ihrer solistischen Konzerttätigkeit arbeitet sie auch immer wieder mit anderen Künstlern aus verschiensten Sparten, z.B. dem französischen Circus-Künstler Jérôme Thomas, den Akkordeonisten Otto Lechner (A) und Guy Klucevsek (USA) und der Cembalistin Goska Isphording (NL).

Im Juni 2006 wurde Ettenauers Debut-Album THE JOY OF TOY (mit neun Originalkompositionen für Isabel) mit dem Pasticciopreis von Radio Österreich 1 ausgezeichnet. Im Oktober 2013 ist Isabels zweite CD, WHATEVER SHALL BE (music for toy instruments and electronics by Karlheinz Essl) erschienen. Diese spiegelt ihre langjährige, enge Zusammenarbeit mit dem Komponisten Karlheinz Essl wider, für dessen Kompositionen sie inzwischen eine Expertin geworden ist. www.isabelettenauer.com